Drucken

Beschreibung

Herkunft:
Ausland Tierschutz
Herkunftsland:
Ungarn
Aktueller Aufenthaltsort:
Privat
Kanton:
BE
Geschlecht:
männlich
Kastriert:
nein
Geboren am (Jg.):
Juli 2021
Rasse:
Malteser-Mischling
Grösse:
klein
Gebühr:
650.- inkl. Registr. AMICUS

Snoopy ist unser fast 5 Monate junger Malteser-Mischling. Er kam mit verstauchter Hüfte ins Tierheim und wurde in Ungarn operiert, kann jedoch das operierte Bein bisher nicht benutzen. Anfangs November holten wir Snoopy in die Schweiz, um die Therapie die er benötigt, sowie weitere tierärztliche Abklärungen zu gewährleisten.
Nach neuen Röngtenbildern sowie Rücksprache mit einem Spezialisten stehen die Erfolgschancen für eine normale Belastung des linken Hinterbeines sehr gut! Snoopy muss regelmässig an der Hydrotherapie im Wasserlaufband teilnehmen.
Snoopy ist zutraulich und verträglich mit anderen Hunden.

Snoopy kann nach Voranmeldung auf der Pflegestelle besucht werden
Weitere Fotos und Videos finden Sie auf unserer Homepage

Bericht von der Pflegestelle:
Mein Name ist Snoopy und ich bin ein fast 5 Monate (Stand 11/21) junger Malteser-Mischling.
Meine Pflegemami hat mich in die Schweiz geholt, um weitere tierärztliche Untersuchungen gewährleisten zu können.
In Ungarn wurde ich am linken Hinterbein operiert, mir wurde der Oberschenkelhüftknochen entfernt weil ich kaum laufen konnte.
Auf Grund dieser Operation habe ich jetzt leider ein fast steifes Bein, jedoch ist die Belastung bereits um einiges besser als vor der Operation.
Der Spezialist sowie die Physiotherapeutin sind aber zuversichtlich, dass wir das mit Hilfe von dem Wasserlaufband, mit regelmässigem Schwimmen sowie Physiotherapie wieder in den Griff bekommen.
Das steife Bein hindert mich aber nicht daran durch die Gegend zu toben und mein Hundeleben zu genissen.
Zur Zeit lebe ich bei meiner Pflegefamilie mit zwei grösseren Hundekumpels und einer Katze.
Die Senioren betiteln mich als "Wirbelwind", dabei gebe ich mir doch sooooo viel Mühe das sie mich genau so toll finden wie ich sie.

Welpentypisch muss ich noch viel lernen, ich liebe es mit Bällen zu spielen, durch die Gegen zu düsen und bin ein aufgeweckter junge. Meine Katzenfreundin mag mich mal mehr mal weniger, ich bin manchmal etwas zu stürmisch unterwegs..
Das finden die wohl nicht so toll.. Dabei freue ich mich immer so und kann meine Emotionen nicht kontrollieren - ich will doch nur spielen. Autofahren finde ich so naja..
Bei den Spaziergängen finde ich bewegende Gegenstände wie Traktoren, Autos, Fahrräder, Züge, Kinder auf Trottinetts so spannend, dass ich gerade nicht mehr weiterlaufen kann und mir das ganz genau anschauen muss.
Anfangs bei fremden Menschen bin ich eher scheu und verstecke mich gerne bei meiner Pflegemami, nach ein paar Minuten taue ich aber auf und zeige mich von meiner "wilden", welpentypischen sowie verspielten Seite.
Da ich gerade am Zahnwechsel bin, kaue ich gerne alles an, teils auch auf den Fingern, die Beisshemmung muss sicher auch bei meiner neuer Familie noch mit mir gelernt werden, auch wenn meine Pflegemami das bereits mehrmals am Tag mit mir übt.
Ich würde mich freuen wenn ich mein eigenes Für-immer-zu-Hause finden würde, wo ich auf verständnisvolle Menschen treffe, die sich bewusst sind was solche Therapien kosten und sich die Zeit nehmen um mit mir die Therapiestunden zu besuchen. Meine Menschen sollen mich genau so lieben wie ich eben bin - trotz meinem Handicap.


SnoopySnoopySnoopySnoopySnoopySnoopy

Das Schweizer Tierportal für Tiervermittlungen aus dem Tierschutz seit 2002

Tieronline ist das Tierportal, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, Tierheime und Tierschutzorganisationen zu unterstützen.

Tieronline wird ehrenamtlich betrieben und gehört zum Verein Tierschutz Helfer.

Powerd by Webuniverse
tieronline.ch übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Inserate.