Drucken

Beschreibung

Herkunft:
Ausland Tierschutz
Herkunftsland:
Spanien
Land wo das Tier aktuell ist:
Spanien
Aktueller Aufenthaltsort:
Pflegestelle
Geschlecht:
weiblich
Kastriert:
ja
Geboren am (Jg.):
geb. 10/2017
Rasse:
EKH
Fellart:
Kurzhaar
Handicap:
FELV+
Gebühr:
250,00 EUR

Vera und Bulma gehörten zu einer Katzenkolonie in einem Stadtteil von Granada und sie waren zunächst ganz gesunde Katzen, die, so gut es ihnen möglich war, und mit Hilfe der Menschen in ihrer Umgebung, zu überleben versuchten.

Das Leben der Straßenkatzen ist nicht leicht, denn sie sind den Unbilden der Witterung ausgesetzt und es gibt viele Faktoren, die Stress hervorrufen, z. B. das Zusammenleben mit so vielen anderen Katzen, kein geschützter Schlafplatz, Menschen in der Umgebung, denen die Katzen ein Dorn im Auge sind, und vor allem, keine Liebe und Zuwendung zu bekommen. Das alles verursachte bei Vera und Bulma einen großen Stress, der Ihre Abwehrkräfte schwächte.
So kam es, dass Vera und Bulma an Calicivirus erkrankten, welcher schmerzende Wunden in ihrem Mund hervorrief, so dass sie kaum noch fraßen und ihr Gesundheitszustand von Tag zu Tag schlechter wurde und letztendlich nur noch die Möglichkeit blieb, sie so schnell wie möglich von der Straße zu holen, damit sie nicht dort starben.

Gottseidank erbot sich eine der ehrenamtlichen Helferinnen des Tierheims, die beiden in Pflege zu nehmen und dank ihrer Bemühungen konnten diese beiden zauberhaften Katzen ein neues Leben beginnen, wobei sie tierärztliche Versorgung und Medikamente bekamen und man sich vor allem darum kümmerte, dass sie genug fraßen und dass sie das Futter erhielten, was sie benötigten. Jetzt sind die beiden Katzen nicht wiederzuerkennen, denn sie haben keine Schmerzen mehr, haben zugenommen und vor allem befinden sie sich, wenn auch vorübergehend, an einem geschützten und angenehmen Ort.

Als sich Veras Gesundheitszustand stabilisiert hatte, wurde sie einer Operation unterzogen, bei der alle schlechten Zähne, die Entzündungen und Infektionen hervorriefen, entfernt wurden. Vera ist eine verschmuste und liebevolle Katze, die es liebt, mit Personen Kontakt zu haben und deren Zuwendung zu bekommen.

Beim Tierarzt benimmt sie sich vorbildlich; sie wartet geduldig und ohne böse Gesten zu machen, bis die Untersuchung, die Behandlung oder die Impfung abgeschlossen ist. Vielleicht ist unsere Vera gegenüber Fremden im ersten Moment ein wenig zurückhaltend, aber das ist nichts, was sich mit ein paar lieben Worten oder einem Leckerchen nicht schnell aus der Welt schaffen ließe.

Vera ist eine liebevolle und angenehme Katze; sie schnurrt, sobald man sie streichelt und sie sich wohl fühlt, und sie zeigt sich sehr dankbar dafür, so viele Annehmlichkeiten genießen zu können.

Vera verträgt sich gut mit ihren Artgenossen. Sie hat früher in der Kolonie mit anderen Katzen zusammengelebt und jetzt teilt sie ihr Leben mit Bulma. Sie kennt die Verhaltensnormen unter Katzen, versteht mit ihnen umzugehen und ist daran gewöhnt, ihren Raum, Körbchen und Futternapf mit anderen zu teilen; sie respektiert die anderen und sucht keine Konflikte.

Wie Vera auf Hunde reagieren würde, ist uns unbekannt, aber wenn eine an ihrer Vermittlung interessierte Familie oder Person diese Information benötigen sollte, können wir es gerne ausprobieren.
Wir sind der Meinung, dass Vera aufgrund ihres offenen und freundlichen Wesens auch mit Kindern zusammenleben könnte, aber da sie eine Katze von ruhigem Wesen ist, sollten diese schon grösser sein.

Vera zeigt sich nicht mehr sehr aktiv. Die Spiele und Sprünge der Kindheit hat sie bereits hinter sich gelassen. Heutzutage genießt sie sie es, in einem Körbchen oder auf einem anderen bequemen Platz zu liegen, sich von der Sonne bescheinen zu lassen und zu schlafen oder zu dösen. Aber dennoch hat sich Vera eine natürliche Neugierigkeit bewahrt, und sie liebt es, neue Dinge zu erkunden oder neue Anreize zu bekommen, wie z.B. eine neue Pappschachtel oder die Einkaufstaschen.

Unsere zauberhafte Vera sucht ein endgültiges Zuhause. Zurzeit und dank ihrer Pflegestelle ist ihre Krankheit kontrolliert, aber wie schon gesagt, ist die Pflegestelle zeitlich begrenzt, und wenn Vera ins Tierheim umziehen müsste, würde sich das negativ auf ihren Gesundheitszustand auswirken.

Vera kann auch von Personen adoptiert werden, die noch keine Erfahrung mit Katzen haben, da sie ein unkompliziertes und angenehmes Wesen hat, welches das Zusammenleben mit ihr leicht machen.

Gegenwärtig lebt Vera in einer Wohnung, aber sie würde sich auch an das Leben in einem Haus gewöhnen, sofern dieses mit den entsprechenden Sicherheitsvorrichtungen ausgestattet ist, die garantieren, dass ihr nichts zustoßen kann.

Die Wohnung von Veras Pflegefamilie besitzt keinen Balkon, aber wenn in ihrem zukünftigen Zuhause einer vorhanden wäre, wo Vera Sonne und frische Luft genießen könnte, und dieser durch ein Netz oder ähnliches katzensicher gemacht wäre, so wäre sie sicher sehr zufrieden.
Vera hat eine sehr innige Beziehung zu Bulma. Die beiden wurden zusammen gerettet und teilen nun ihr Leben auf der Pflegestelle, so dass sie sicher sehr glücklich wären, wenn eine Familie oder Person die beiden zusammen adoptieren möchte.

Wir verstehen jedoch, dass die Vermittlung einer Katze wie Vera aufgrund ihrer gesundheitlichen Probleme kompliziert ist, so dass wir uns für unsere Vera auch glücklich schätzen würden, wenn sie jemand alleine, ohne Bulma, in sein Heim aufnehmen würde. Aber ideal wäre es, wenn sie ihr Leben mit einem ruhigen Artgenossen teilen könnte, mit dem sie gemeinsam die Zeit verbringen und sich begleitet fühlen könnte.

Vera ist eine sehr liebe Katze, die einem mit Sicherheit Zärtlichkeit und Liebe geben wird. Leider ist sie jedoch auch positiv in Katzenleukose, so dass sie eine Familie braucht, die ihr trotz all ihrer gesundheitlichen Probleme die Chance auf das Leben geben möchte, das sie verdient.

Vera ist eine saubere Katze, die von Anfang an die Katzentoilette benutzt hat. Sie kann auch stundenweise ohne Personen zu Hause verweilen.

Vera ist positiv in FeLV und FCV, negativ in FIV und wird gechipt, geimpft und kastriert übergeben.

Aufenthalt: Pflegestelle des Tierheims in Albolote (Spanien)
VERA, w., kastr., EKH (tricolor), geb. 10/2017VERA, w., kastr., EKH (tricolor), geb. 10/2017VERA, w., kastr., EKH (tricolor), geb. 10/2017VERA, w., kastr., EKH (tricolor), geb. 10/2017VERA, w., kastr., EKH (tricolor), geb. 10/2017VERA, w., kastr., EKH (tricolor), geb. 10/2017

Das Schweizer Tierportal für Tiervermittlungen aus dem Tierschutz seit 2002

Tieronline ist das Tierportal, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, Tierheime und Tierschutzorganisationen zu unterstützen.

Tieronline wird ehrenamtlich betrieben.

Powerd by Webuniverse
tieronline.ch übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Inserate.